Physiotherapie

Das Ziel der Physiotherapie ist die Erhaltung und Wiederherstellung der natürlichen Bewegungsabläufe, dadurch werden Funktionsstörungen vermieden und die optimale Bewegungs- und Schmerzfreiheit wiedererlangt.
Wir wollen unseren Patientinnen und Patienten helfen ihr jeweils größtmögliches motorisches Potential wieder voll zu entfalten.


Am Beginn einer Physiotherapie steht immer eine genaue Anamnese. Inhalt dieses Gespräches sind Ihre Krankengeschichte, die Beschreibung der aktuellen Beschwerden sowie die Erwartungen, die Sie an die Physiotherapie stellen.

Eine umfangreiche Untersuchung des Bewegungsapparates bezüglich Beweglichkeit, Bewegungsmuster, Kraft, geben Aufschluss über Möglichkeiten und Ansatzpunkte in der Physiotherapie. Gemeinsam definieren PatientIn und TherapeutIn das Therapieziel.


Die Physiotherapie setzt sich aus passiven, das sind spezielle Weichteiltechniken, Massagen oder Manuelle Therapie, und aktiven Maßnahmen, wie erlernen spezieller Übungen oder Bewegungsmustern zusammen.
Verhaltensempfehlungen und therapeutische Übungen als Heimprogramm sind ebenfalls meist Teil der Therapie.
Diese durch die Therapeutin erarbeiteten Maßnahmen zur Erreichung des Therapiezieles werden während des Therapieverlaufes ständig evaluiert und wenn notwendig angepasst.

Orthopädie

  • Wirbelsäulenerkrankungen, Fehlhaltungen, Bandscheibenprobleme
  • Nackenverspannungen, Kopfschmerz
  • Bein- oder Fußfehlstellungen
  • Arthrose (Abnützung)
  • Künstlicher Gelenksersatz

Traumatologie

  • Sport- und Alltagsverletzungen
  • Bandverletzungen
  • Knochenbrüchen

Neurologie

  • Multiple Sklerose
  • Morbus Parkinson
  • Schlaganfall
  • Schädelhirntrauma

Sportmedizin

  • Sportartspezifische individuelle Rehabilitation

Geriatrie

  • Gangunsicherheit, Stürze
  • Schwindel, Gleichgewichtsprobleme
  • Kraft- und Beweglichkeitsverlust
  • Ungewollter Harnverlust

Gesundheitsförderung und Prävention

  • Ergonomische und gelenkschonende Beratung
  • Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung

Die Physiotherapie arbeitet mit folgenden therapeutischen Konzepten:

  • Manuelle Therapie nach Cyriax
  • Manuelle Therapie nach Maitland
  • Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos (FDM)
  • Triggerpunkttherapie
  • Manuelle Lymphdrainage nach Dr. Vodder
  • Physiotherapie nach Spiraldynamischen Gesichtspunkten
  • Cranio Sacrale Therapie
  • Kinesiologisches Taping
  • Bobath Konzept
  • PNF – Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation
  • Integration der Neurodynamik in die Neurorehabilitation
  • Viszerale Therapie

Therapievereinbarung

[pdf 87 KB]

© Physiotherapie in Hernals. All Rights Reserved.

Tel.: +43 699 19042398 
Email: therapie@pih.wien

PiH – Praxisgemeinschaft in Hernals
Hernalser Hauptstraße 24-26/Hof 1

Search

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.